Riwag Türen AG

Kleinserie von 3 Stk. Kranwendern

Projektbeschrieb:

Für die weitere Optimierung der Produktion durften wir drei neue Kranwender herstellen. Mit diesen spezifisch konstruierten Geräten werden vorgefertigte Halbfabrikate von Stapeln geholt oder für weitere Bearbeitungsschritte gewendet und abgelegt.

 

 

Funktionen CERASUS GmbH:

Wir haben dieses Projekt von der Idee bis zur fertigen Inbetriebnahme und Übergabe an unseren Kunden bearbeitet und alles aus einer Hand geliefert. 

 

  • Konzept entwickeln
  • Komponentenauslegung
  • FE-Rechnung des Stahlgestelles
  • Hardwarekonzept und Elektroschema erstellen
  • Komponenten bestellen
  • Montage mechanisch und elektrisch
  • Inbetriebnahme
  • Dokumentation
  • CE-Konformität
Download
Factsheet Kranwender
Angaben und Details zum Kranwender
0082_Kranwender_Factsheet_v02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.7 KB

Konzeptionelle Möglichkeiten zur Notstrom-versorgung

Projektbeschrieb:

Die RIWAG Türen AG ist immer stärker automatisiert in der Türenherstellung. Ein Stromausfall hat sehr grosse Auswirkungen auf den Zeitaufwand für einen Neustart der ganzen Produktion. 

 

Funktionen CERASUS GmbH:

Die Situation am Standort Oberarth wurde gemeinsam besichtigt. CERASUS hat anschliessend verschiedene Konzepte erstellt und bewertet.

  • Konzepte entwickeln
  • Bericht und Empfehlung

Mechanische Montage Automatisationsstrasse

Projektbeschrieb:

Die RIWAG Türen AG erweiterte Ihre Produktion mit einer automatischen Lackieranlage. Um die entsprechende Produktionsstrasse zu installieren, wurde ein zusätzlicher Produktionsraum von ca. 1000m2 gebaut.

Mit der Fertigstellung der Produktionsstrasse können nun Türen auf der Palette in die Maschine eingegeben werden und diese werden automatisch fertig lackiert zurück auf die entsprechenden Paletten abgelegt.

 

Funktionen CERASUS GmbH:

Die Auf- und Abstapelung der Maschinenstrasse wurde an die Decke montiert. Die Montage der groben mechanischen Teile wurde durch die RIWAG selbst durchgeführt. Dafür wurde ein Team von externen Mitarbeitern zusammengestellt, welche die Kompetenzen für eine solche Montage haben.

  • Einmessen der mechanischen Komponenten
  • Montage der Stahlprofile
  • Ausrichtung der Schienen

Konzept-engineering Klimatisierung einer Industriehalle

Projektbeschrieb:

Die RIWAG Türen AG erweiterte Ihre Produktion mit einer automatischen Lackieranlage. Um die entsprechende Produktionsstrasse zu installieren, wurde ein zusätzlicher Produktionsraum von ca. 1000m2 gebaut.

Mit der Fertigstellung der Produktionsstrasse können nun Türen auf der Palette in die Maschine eingegeben werden und diese werden automatisch fertig lackiert zurück auf die entsprechenden Paletten abgelegt.

Damit die Qualität der Lackierung garantiert werden kann, gibt es klimatische Anforderungen an den Raum. Die Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit müssen immer in einem bestimmten Bereich sein. Durch die Abwärme der Produktionsmaschine und die warmen  Sommertemperaturen, muss im Sommer die Produktionshalle gekühlt werden.

 

Funktionen CERASUS GmbH:

Bei diesem Projekt hat CERASUS GmbH eine beratende Funktion eingenommen. RIWAG arbeitete direkt mit den Unternehmern für Lüftung-, Klima-, und Heizungsbau zusammen. Die Detailplanung der einzelnen Gewerke führten die Unternehmen selbst aus. Für die Dimensionierung und Auswahl der entsprechenden Systeme wurde die RIWAG unterstützt. Für die Gebäudeautomation (Ansteuerung Lüftung, Heizung und Klima) hat CERASUS GmbH das Konzept geschrieben.